Foto: Jürgen Meusel

Bettina Fügemann

Biografie

Buchhändlerin, Studienabschluss im nichttechnischen gehobenen Verwaltungsdienst,
Dozentin für politische Bildung (Erwachsenenbildung).
Ab 1990 Amtsleiterin in den Bereichen Schule, Kultur, Jugend und Soziales in einer Kommunalverwaltung.
Seit 2019 freie Autorin.

 

Fortbildung
– Ausbildung zur Schreibgruppenleiterin bei Olaf Kutzmutz und Matthias Göritz an der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel.
– an der VHS Bremen bei Anke Fischer.
– Romancoaching bei Lisa Kuppler und Carlo Feber am Nordkolleg, der Akademie für kulturelle Bildung in Rendsburg.
– bei Kathrin Lange bei der Braunschweigischen Landschaft e.V.

Leitung von Schreibwerkstätten und Workshops für Kinder und Erwachsene u.a. in Schulen und der VHS Harz. Lesungen.

Förderungen:
Förderungen vom Land Sachsen-Anhalt:
2020, 2017, 2011, 2009
Förderung von der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt: 2015
Projektförderungen:
Kunststiftung Sachsen-Anhalt: 2009
Landeskulturfonds – Landesvereinigung für kulturelle Kinder- und Jugendbildung: 2016

Mitgliedschaften: 
Mitglied im Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Landesverband Sachsen-Anhalt,
Mitglied im Friedrich-Bödecker-Kreis e.V., Mitglied im Förderverein der Schriftsteller e.V.,
Mitglied im Kulturwerk der Schriftsteller Sachsen-Anhalt e.V.,
Vorsitzende von zwei Kulturvereinen.

Bibliografie:
Beiträge in Zeitschriften und Anthologien (Auswahl):
„Szenenwechsel im Alltag – Handreichungen, Beitrag“, 1994, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung Frankfurt/Main,
„Station 11“, Anthologie des VINDOBONA Verlages Wien, 2005,
„Wolfskind/Ein denkwürdiger Tag“, Anthologie des Quedlinburger Literaturkreises AQUELA 2, 2005,
„Rabenhaar/Gartenträume“, Anthologie des Karin Fischer Verlages Aachen, 2005,
„Bernd“, Literarische Kostproben – Ausgabe 66/2005, Verein der Schriftstellerinnen Wien,
„Der Zauberkreis“, 6. Heft für Literatur 5. Jahrgang 2005/2006 – urgent verlag Schwerin/Halle/Berlin,
„Der Kater auf dem Fenstersims“, Anthologie des VINOBONA Verlages Wien, 2006,
„Lustigmacher“, Ort der Augen; Literaturzeitschrift LSA 03/2006,
„Sternenlos/Premiere“, Literarische Kostproben – Ausgabe 70/2006, Verein der Schriftstellerinnen Wien,
„Hexenschmaus“, Beitrag, Zeitschrift harzzeit 01:08 Wernigerode 2008,
„In einem fernen Sehnsuchtsland“, Beitrag  in „Unser schönes Samland“ Folge 191, 2011,
„Arras“ in „Der Krieg brach wirklich aus – Gespräche mit und über Etlef Köppen“, Mitteldeutscher Verlag 2013,
„Runas Stimme“, Beitrag in „Und dann ist das Kaninchen gestorben“, Geest-Verlag, 2016,
„Pillau – Eine spannende Reiseerfahrung“, Beitrag in „Unser schönes Samland“, Folge 212, 2016,
„Abhandengekommen“, Beitrag in „Dämmerung – Anthologie des AutorenVerbandes Franken e.V.“, Verlag Königshausen & Neumann, 2017,
„Mit Weckruf erwachen – mit Zapfenstreich zu Bett“, Beitrag  in „Unser schönes Samland“, Folge 219, 2018,
„Moshe – Auf großer Fahrt“, Beitrag in Stuttgarter Hefte Nr. 61, Diözese Rottenburg Stuttgart e.V. 2017,
„Auf großer Fahrt ins Nichts“, Beitrag in „Und wenn im Harz die Bratkartoffeln blühn“, Geest-Verlag, 2018,
„Wilhelmine Luise von Preußen“ in FRAUEN IN SACHSEN-ANHALT 2 – Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom 19. Jahrhundert bis 1945, Böhlau Verlag Wien Köln Weimar 2018,
„Emaille und Saccharin“ in Literaturjournal aus Sachsen-Anhalt, Nr.14, Verlag ost-nord 2018,
„Mut sich auf die eigene Stärke zu besinnen“ dbb regional magazin Juni 2019,
„Die Roseburg bei Ballenstedt. Eine märchenhafte Idylle“ in Mitteldeutsches Jahrbuch für Kultur und Geschichte Band 27-2020,
„Possenspiel“ in Der get/Heilte Himmel – Federleichte Geschichten von Jenseits einer Grenze Hrsg. Braunschweigische Landschaft e.V. 2020,
„Zwischen russischem Tee und Ingwerplätzchen“ in vhs 100 Jahre Wissen teilen – 100 Jahre Kreisvolkshochschule Harz 2020,
„Novemberfreiheit – Erinnerungen des Rainer H.“ in …unterwegs ins Grenzenlose – Eine Anthologie der Verbände deutscher Schriftsteller Bayern und Sachsen-Anhalt, Kulturmaschinenverlag e.V. 2020,
„Regentage im November“ in Treffpunkt Osterdeich – Eine Anthologie zum Literaturwettbewerb 2020, Kellnerverlag Bremen 2020.
„Wende-Wunder-Wandlung“ in Gemeindebrief der Friedrich-von-Bodelschwingh Gemeinde in Lübeck, November 2020

Herausgeberin:
Parallelen und Kontraste – Frauenleben in Ost und West, Interviews, 1999, Hrsg.,
Ballenstedter Persönlichkeiten – Lebensbilder, Kulturhistorische Schriftenreihe, 2001, Hrsg.,
Kindsein in Sachsen-Anhalt, Projekt des Friedrich-Bödecker-Kreises in S/A, 2008, Hrsg.,
Theaterkalender 2009, Akzente-Verein für Kultur, Jugend und Soziales Ballenstedt e.V.

Bücher:
Mückenballett, Roman, Letterado Verlag, Quedlinburg 2006,
Wilhelmine Luise von Anhalt-Bernburg, Biographische Skizzen 1, Anhalt Edition Dessau, 2009 (gefördert vom Land Sachsen-Anhalt),
Friedrike Caroline Juliane von Anhalt-Bernburg, Biographische Skizzen 2, Anhalt Edition Dessau 2011 (gefördert vom Land Sachsen-Anhalt),
Ich suche eine neue Mutti – Kinder als Opfer der Vertreibung in Sachsen-Anhalt von 1945-1951, Mitteldeutscher Verlag 2015 (gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung LSA),
Im Paradiesgarten der Kindheit – Ein Spaziergang in Bildern mit Wilhelm, Gerhard und Adelheid von Kügelgen, Verlag factum coloniae Mittenwalde 2017 (gefördert vom Land Sachsen-Anhalt),
Waldgeflüster – Ein Märchen, Verlag factum coloniae Mittenwalde 2020 (gefördert vom Land Sachsen-Anhalt).

Podcasts:
Harzer Kleinstadt Kaleideskop „Der get/heilte Himmel“, Interviews mit vier Frauen (Parallelen und Kontraste Frauenleben in Ost und West), 2021.

Film:
Dokumentation über die Nationalpolitische Bildungsanstalt in Ballenstedt 1934-1945, Drehbuch und Regie 2012.